Neuer Leiter des Geschäftsgebietes Ver- und Entsorgung

Marl. 1. Juni 2016. Heiko Mennerich, seit 2012 Leiter Produktion und Technik im Geschäftsgebiet Agrochemicals & Polymer Additives in der Evonik Performance Materials GmbH, hat am 1. Juni die Leitung des Geschäftsgebiets Ver- und Entsorgung der Evonik Technology & Infrastructure GmbH übernommen. Dr. Hermann-Josef Korte ist nun verantwortlich für Sonderthemen bei Technology & Infrastructure.

Das Geschäftsgebiet Ver- und Entsorgung betreut alle deutschen Standorte sowie die in Antwerpen, Mobile und Shanghai. Es stellt mit rund 1000 Mitarbeitern das wirtschaftliche und umweltverträgliche Verbundmanagement an den Standorten sicher.

Der Verantwortungsbereich von Heiko Mennerich umfasst den Energiehandel, den Betrieb der Netze und Ver- und Entsorgungsanlagen sowie das standortübergreifende Energie- und Entsorgungsmanagement.

Mennerich studierte Verfahrenstechnik an der Universität Hannover und trat 1994 in die damalige Degussa AG ein. Nach Tätigkeiten als Projektingenieur und Betriebsassistent in Hanau und Antwerpen (Belgien) übernahm er 2001 die Projektverantwortung für den Bau einer Cyanwasserstoffanlage in Antwerpen.

2005 wechselte Mennerich nach Darmstadt zur damaligen Röhm GmbH als Leiter Technisches Controlling. Seit 2010 war er in Weiterstadt für die Leitung des Extrusionsbetriebes verantwortlich. Dabei werden Kunststoffe kontinuierlich aufgeschmolzen und durch eine formgebende Düse ausgetragen. Anschließend wird der Kunststoff abgekühlt, so dass Profile, Platten oder Folien entstehen.

2011 übernahm er zusätzlich die Produktionsleitung für Plexiglasplatten in Deutschland.

Kontakt

Volker Hilbt

Ansprechpartner