Prüfen, Rufen und Drücken im Chemiepark

Marl. Jeder kann Leben retten. Deswegen heißt es im Chemiepark Marl nun eine Woche lang „Prüfen – Rufen – Drücken“. Getreu dieses Mottos soll jeder Mitarbeiter fit gemacht werden, in Notfällen durch Herzkreislauf-Wiederbelebung Menschenleben retten zu können. Die Woche der Wiederbelebung findet zeitgleich auch an fast allen anderen Evonik-Standorten in Deutschland statt.

Die Wahrscheinlichkeit, mindestens einmal im Leben in die Situation zu kommen, die Überlebenswahrscheinlichkeit bei einem Menschen durch Herzdruckmassage deutlich zu verbessern, ist sehr hoch – genauso wie die Wahrscheinlichkeit, dass ein nahestehender Mensch betroffen ist.

Ob Schulungen durch den Werksärztlichen Dienst im Chemiepark, Lehr- und Präsentationsmaterialien zum Thema Wiederbelebung oder die hautnahe Praxisübung (Bild) an einer Puppe – am Ende der Woche soll jeder Chemiepark-Mitarbeiter wissen, wie eine korrekte Herzmassage durchgeführt wird. Eben immer getreu nach dem Motto: Prüfen – Rufen – Drücken.

Zusätzliche Informationen

Kontakt

Florian Zintl

Editor