TUIS-Einsatz im Verladeterminal Duisburg

Die Werkfeuerwehr des Chemieparks Marl hatte einen externen Einsatz im Rahmen des Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystems der chemischen Industrie (TUIS).

Im Verladeterminal Duisburg war ein mit dem Flüssiggas Butadien beladener Tankcontainer auf die Seite gestürzt. Der Tankinhalt musste zur Bergung des Containers umgepumpt werden. Die Werkfeuerwehr war mit insgesamt sechs Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort.

Kontakt

Tobias Römer

Standortkommunikation