Marl
16. April 2019

Übernahme der Marlotherm durch Eastman

Der amerikanische Konzern Eastman hat die Übernahme der Sasol-Anlagen Marlotherm® Wärmeübertragungsflüssigkeit (HTF) im Chemiepark Marl erfolgreich abgeschlossen.

"Mit dieser Akquisition beginnt ein neues Kapitel in der langen Geschichte von Eastman im Geschäftsfeld Wärmeträgerflüssigkeiten", so Tobias Werner, Site Manager Marl Specialty Fluids. Eastman ist ein globales Unternehmen für Spezialwerkstoffe, das eine breite Palette von Produkten herstellt, die in Artikeln enthalten sind, die Menschen jeden Tag benutzen. Werner weiter. "Mit dem Ziel, die Lebensqualität materiell zu verbessern, arbeitet Eastman mit Kunden zusammen, um innovative Produkte und Lösungen zu liefern und gleichzeitig ein Engagement für Sicherheit und Nachhaltigkeit aufrechtzuerhalten."

Die Eastman Chemical Company ist ein Chemieunternehmen aus den Vereinigten Staaten mit Sitz in Kingsport (Tennessee). Das Unternehmen ist in den Aktienindices S&P 500 und Fortune 500 gelistet. Als global integriertes und vielfältiges Unternehmen beschäftigt Eastman weltweit rund 14.500 Mitarbeiter und bedient Kunden in mehr als 100 Ländern. Das Unternehmen erzielte 2018 einen Umsatz von rund 10 Milliarden US-Dollar und hat seinen Hauptsitz in Kingsport, Tennessee, USA.