Chemiepark Marl
29. Oktober 2019

"MATCHING 2020" auch in den Herbstferien ein voller Erfolg

Das von Evonik mit Unterstützung der RAG-Stiftung geförderte Praktikumsprogramm „MATCHING 2020“ bietet Schülerinnen und Schülern aus dem Ruhrgebiet Einblicke in den Berufsalltag – mit Erfolg.

Insgesamt 32 Praktikantinnen und Praktikanten der Klassen acht bis zwölf erkundeten in den Herbstferien eine Woche lang die Berufsfelder Chemie, Elektronik und Technik. 28 von ihnen interessieren sich sogar für ein weiterführendes Praktikum, mit den Fächer-Schwerpunkten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) oder eine Ausbildung in einem entsprechenden Berufsfeld. Neben dem Girls-Day, an dem sich Evonik jedes Jahr beteiligt, interessieren sich nun auch durch das Projekt „MATCHING 2020“ immer mehr Mädchen für ein Praktikum und eine Ausbildung in chemisch/technischen Berufen.

Doch was passierte während des einwöchigen Praktikums? Den Jugendlichen wurden verschiedene technische und chemische Zusammenhänge anhand praktischer Übungen vermittelt: Das Herstellen von Gips, die Montage eines Monster-Trucks und das Montieren einer elektrischen Schaltplatte. Eine Betriebsbesichtigung machte die Dimensionen einer großen Chemieanlage erlebbar und in persönlichen Gesprächen mit Auszubildenden konnten alle Fragen direkt beantwortet werden.

Als Highlight wurde in den Herbstferien der neue modern ausgestattete Praktikantenraum eingeweiht, in dem zukünftig jedem der Teilnehmenden ein eigener Platz mit allen wichtigen Arbeitsmitteln zur Verfügung steht. Auch für die kommenden Praktikumswochen werden viele Bewerbungen erwartet.

Anmeldungen für die Ferien im Jahr 2020 können ab sofort entgegengenommen werden. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier: